Ihr Fachgeschäft mit 100 Tage Zufriedenheitsgarantie!

Die Hillebrand Zufriedenheitsgarantie: Wenn Sie nicht zufrieden sind tauschen wir Ihre Matratze im Standartmaß einfach um.
Die Bedingungen dazu finden Sie hier: Bedingungen der Zufriedenheitsgarantie
 
Matratzen Frau auf Bett

Wie finden Sie bei uns die richtigen Matratze?

Wir zeigen Ihnen welche Matratze am besten zu Ihnen passt.

 

Matratzen müssen sich dem Körper anpassen, damit man entspannt darauf schlafen kann. Da jeder Kunde seine eigenen Wünsche und Bedürfnisse an sein neues Bett hat, steht zu Beginn jeder Beratung eine ausführliche Bedarfsermittlung, in der wir herausfinden was für Ihre neue Matratze, Lattenrost oder Boxspringbett wichtig ist.

 

Dann können wir überlegen, ob wir zur Beratung eines unserer modernen Bettenanmesssysteme einsetzen oder die Beratung auf die klassische Art durchführen. Erst danach erhalten Sie von uns eine Produktempfehlung, welches unsere vielen Bettsysteme aus unserem reichhaltigen Angebot für Sie in Frage kommt.

Zusätzlich bieten wir Ihnen mit unserer 100 Tage Matratzen-Umtausch-Garantie bei Standartgrößen größte Sicherheit beim Kauf. So kann gar nichts schief gehen.

Kunden vertrauen unserer Empfehlung schon seit über 30 Jahren.

Vereinbaren Sie am besten gleich einen Beratungstermin unter 0561/32073.

Video: In 3 Schritten zur richtigen Matratze

Im 1. Video sehen Sie, wie Sie ganz einfach die passende Matratze für sich finden. Zusätzlich zeigen wir wie man die richtige Einstellung eines Lattenrost bzw. Tellerunterfederung mit Hilfe eines Betten-Anmesssystem anpasst.

 

Im 2. Teil unseres Videos geben wir Ihnen konkrete Produktempfehlungen zu rückenfreundlichen Matratzen und Lattenrosten oder Tellerunterfederungen wie z.B. von Dormabell Innova, Active, Sprinx oder Lattoflex uvm.


Die richtige Matratze zu finden kann zu einer langwierigen und anstrengenden Angelegenheit werden. Viele kennen das, man geht in ein Geschäft rein, bekommt 5 Matratzen gezeigt und am Ende geht man genau so schlau wieder raus wie man vorher war. Dabei kann man das Ganze ein wenig vereinfachen. Wenn man sich an ein paar Regeln hält, kann man ruckzuck und schon innerhalb einer Beratung, die perfekte Matratze für sich selbst finden.


Zunächst beginnen wir mit einer ausführlichen Bedarfsermittlung. Das bedeutet, dass wir zum Beispiel herausfinden was ihre Schlafgewohnheiten sind, wie Sie am liebsten liegen oder ob Sie bestimmte Leiden haben, die wir bei der Wahl von Matratze- und Lattenrost oder Tellerunterfederung berücksichtigen müssen.


Sobald wir alle relevanten Informationen ermittelt haben, beginnen wir mit dem Vermessen des Körpers. Dazu verwenden wir in der Regel unser Dormabell-Messsystem. Mit diesem Instrument können wir die Maße der verschiedenen Körperproportionen ausmessen, wie zum Beispiel die Schulterbreite, die Lendenwirbeltiefe oder Beckenbreite. Wenn das alles vermessen worden ist, rechnet ein Programm die idealen Einstellungen für die Unterfederung aus. Gemessen wird auch die Kopfbreite, die Hinterkopfdistanz und die Nackentiefe um das passende Kissen zu finden. Dabei ist die Differenz zwischen Kopf- und Schulterbreite bei Seitenschläfern sehr wichtig und die zwischen Hinterkopfdistanz und Nackentiefe bei Rückenschläfern, da je nachdem wie groß diese Differenzen sind, das Programm die passende Kissenhöhe errechnet.


Mit der eingestellten Unterfederung, machen wir dann die Liegeprobe auf einer passenden Matratze. Bei der richtigen Matratze dann, spielt das Gewicht, die Statur und die bevorzugte Schlaflage eine wichtige Rolle. Leute mit breiten Schultern zum Beispiel, brauchen eine dementsprechend gute und weiche Schulterzone, damit sie dort gut genug einsinken und entlastet werden. Bei Personen mit einem ausgeprägten Hohlkreuz ist wiederum eine Matratze mit einer guten Stütze im Lendenwirbelbereich wichtig.


Man kann grob sagen, dass leichtere Personen weichere Matratzen benötigen und schwerere eher auf etwas härtere Varianten besser liegen. Schläfer mit Hohlkreuz oder/ und schlanker Taille benötigen dort eine entsprechnede Stütze. Schläfer mit breiten Schultern dann eher eine entsprechende Schulter-Komfotzone. Natürlich spielt auch das gewählte Material der Matratze eine wichtige Rolle. Kaltschaummatratzen sind sehr elastisch. Wenn man die passende Härte, die zum eigenen Gewicht passt gefunden hat, passen die sich wunderbar dem Körper an. Taschenfederkernmatratzen sind auch anpassungsfähig, haben aber auch äußerst gute stützende Eigenschaften. Auf diesen Matratzen liegt man sehr gut, wenn man vorwiegend ein Rückenschläfer ist und/oder man ausreichend Stütze in verschiedenen Bereichen braucht.

 

Wenn Sie dazu noch Fragen haben rufen Sie einfach an:  0561 / 32073

 

Unser herstellerneutraler Beratungsleitfaden AIOVX

Beratungsleitfaden - aiovx
Ein praktischer Beratungsleitfaden
AIOVX ist nicht die Abkürzung einer Methode. Die Buchstaben spiegeln vielmehr die Statur der Kunden wieder. Die Ausprägung von Schulter, Becken und Taille werden hier verdeutlicht. Herausragende Körperpartien wie Schulter und das Becken müssen durch Matratze und Lattenrost gut entlastet werden, um Druckbeschwerden und eine schiefe Wirbelsäule zu vermeiden. Der A-Typ hat breite Hüften und schmale Schultern und benötigt so ein gutes Einsinken des Beckenbereiches. Der V-Typ benötigt durch seine breiten Schultern eine sehr starke Schulterdruckentlastung. Der X-Typ dann wegen seiner schmalen Taille eine besonders gute Taillenunterstützung. Dieses ist leider oft nicht allein mit der Matratze, sondern in der Kombination mit der richtigen Unterfederung bzw. Lattenrost zu erreichen. Das richtige Kopfkissen darf man dabei nie vergessen. Die optimale Stützung des Kopfes wird gerade beim Seitenschläfer nicht von der Matratze übernommen, sondern vom Kissen. Infos zum richtigen Kopfkissen finden Sie hier  (Foto: copyright Kamps Services)

 

 

Wir glauben nicht – wir messen!

Wie finden Sie die richtige Matratze?

Phase 1: Ausführliche Bedarfsermittlung, in der wir überlegen, ob wir zur Beratung eines unserer modernen Bettenanmesssysteme einsetzen oder die Beratung auf die klassische Art durchführen.

 

Phase 2: Wir glauben nicht, wir Messen!
Beim Kauf neuer Lattenroste und Matratze verwenden wir häufig die stehende Vermessung mit dem Dormabell Messsystem. Hier nehmen wir die Individuellen Körpermaße und können alle anmessbaren Lattenroste und Matratzen individuell an den Körper des Schläfers anpassen.

 

Phase 3: Überprüfung der Lage im Liegen. Erst im Liegen zeigt sich ob Ihre Wirbelsäule wirklich gerade ist. Gerne Vergleichen wir verschiedene Matratzen miteinander und schauen auf welcher Sie am besten Liegen.

Wichtig dabei ist, das wir sehen welche Eigenschaften Ihre zukünftige Matratze haben muss. Wenn Sie z.B. Breite Schultern haben und Sie öfter an Nackenverspannungen leiden, benötigen Sie eine gute Schulterzone in der Matratze. Schläfer mit ausgeprägtem Hohlkreuz benötigen genug Stütze im Rücken um schmerzfrei zu liegen.

 

Beim Boxspring überspringt man das anmessen mit dem Dormabell Messsystem, da man Boxspringbetten nur bedingt nachträglich anpassen kann. Stattdessen überprüfen wir hier gleich die verschiedenen Versionen miteinander und suchen so das Beste für Sie aus. Auch hierbei kann der Wirbelscanner bei Bedarf eine große Hilfe sein, da er ein absolut neutrales und herstellerunabhängiges Ergebnis liefert. Exklusiv die Vermessung von Boxspringbetten, Matratzen und Lattenroste in Kassel und Nordhessen nur bei uns.

Unser neues Dormabell Messsystem 2.0

Das Dormabell Messsystem

Das Dormabell Messsystem

Das Dormabell Messsystem

Das Dormabell Messsystem

Übrigens, wir Vermessen Ihren Körper seit neuestem im Stehen. So hat man die neutralste Wirbelsäulenhaltung. Beim Vermessen der Wirbelsäule im Liegen hängt die Wirbelsäule etwas durch und die subjektiven Liegeeindrücke werden mit gemessen. So entsteht ein falsches Bild und eine verzerrte Aufnahme, der für die Einstellung des Bettes benötigten Werte.

 

Wenn es notwendig ist, ermitteln wir als nächstes mit Hilfe des Dormabell Messsystems Ihre individuellen Körpermaße und Proportionen. Danach erhalten Sie von uns eine Empfehlung, welches der vielen Bettsysteme aus unserem Angebot in Frage kommt.

Der Wirbelscanner

lagen-der_wirbelsaeule300

 

 

Optional überprüfen wir Ihre Schlaflage auch mit dem Wirbelscanner. So können wir sehen ob das Ergebnis perfekt ist oder nicht.

 

Mit dem Wirbelscanner® haben wir erstmalig die Möglichkeit Ihre Wirbelsäule sichtbar zu machen. Der aus der Medizin stammende Scanner tastet Ihre Wirbelsäule im Stehen und Liegen strahlungsfrei ab. Die Ergebnisse werden dann in Echtzeit auf dem PC angezeigt. Damit sind noch vor der Beratung wichtige Informationen visualisiert und haben direkten Einfluss auf die Vorauswahl der Systeme, die für Sie in Frage kommen.


Der Einsatz des Wirbelscanners ist optional und kostet 49,-€ die wir beim Kauf anrechnen.

 

–Nutzen Sie die Möglichkeit, Ihr Schlafsystem auch zu Hause zu überprüfen.–

Das sagen unsere Kunden

 

empfehler_hillebrand_2016-4

Wir freuen uns übrigens auch über jede Bewertung bei Google. Wenn Sie uns bewerten möchten klicken Sie hier: Google Bewertung

Dann öffnet sich ein neues Fenster von Google maps. Dort Klicken Sie unter unseren Bildern auf „Rezension schreiben“.

Nachfolgend eine Übersicht unserer besten Bettsysteme

Das Lattoflex Bettsystem mit den Tellerfedern:

Das wohl im Moment anpassungsfähigste Bettsystem auf dem Markt, das Lattoflex Bettsystem mit den Tellerfedern.
Unser komfortabelstes Bettsystem mit über 96% zufriedener Kunden! Lattoflex Schläfer haben,laut einer Studie, über  94% weniger Rückenschmerzen und über 96% höhere Schlafzufriedenheit.

Lesen Sie hier mehr über Lattoflex.

 

 

 

Die Dormabell Bettsysteme:

Die 3 anmessbaren Dormabell Bettsyteme vereinigen sehr gute Qualität. Made in Germany mit ertsklassigem Liegekomfort und innovativer Technik und einem sehr guten Preis/Leistungsverhältnis. Außerdem finden Sie hier eine Auswahl an hervorragenden Taschenferderkernmatratzen / Boxspringmatratzen.

Lesen Sie hier mehr über die Dormabell Bettsysteme.

 

image012

Die Everflex Matratze:

Unsere Everflex Matratze „Premium“ ist unsere meistverkaufte Matratze mit einer sehr hohen Zufriedenheitsquote. Wir kombinieren sie gerne mit den anmessbaren Lattenrostsystem Dormabell Innova oder mit den Lattoflex Unterfederungen. Durch Ihre effektiven Zonenaufteilungen ist sie unser Problemlöser bei verspanntem Nacken und Rückenschmerzen.

Lesen Sie hier mehr über Everflex Matratzen.

 

 

Boxspringbetten:

Boxspringbetten sind die modernen Versionen der Polsterbetten. Hier sind in der Regel die Matratzen und Unterplster teil des Bettes.
Wenn Sie sich für ein Boxspring Bett interessieren, klicken sie hier für mehr Informationen.

 

 

 

einstellhilfe

Lattenrost/Tellerfederung Einstellhilfe:

Als besonderen Service haben wir unsere Lattenrost Einstellhilfe.
Hier können Sie im Video sehen, wie Sie die meisten unserer Lattenroste und Unterfederungen auf sich selbst einstellen können.

Zusammenfassung: So finden Sie Ihr neues Bett oder Ihre Matratze bei uns in Kassel

 

Ein Bett und eine Matratze muss sich dem Körper anpassen, damit man entspannt darauf schlafen kann. Da jeder Kunde seine eigenen Wünsche und Bedürfnisse an sein neues Bett hat, steht zu Beginn jeder Beratung eine ausführliche Bedarfsermittlung, in der wir herausfinden, was für Ihre neue Matratze, Lattenrost oder Boxspringbett wichtig ist.

Dann können wir überlegen, ob wir zur Beratung eines unserer modernen Bettenanmesssysteme einsetzen oder die Beratung auf die klassische Art durchführen. Erst danach erhalten Sie von uns eine Produktempfehlung, welches unsere vielen Bettsysteme aus unserem reichhaltigen Angebot für Sie in Frage kommt. Testen Sie am besten unsere Betten und Matratzen in Kassel Wilhelmshöhe persönlich aus.

 

Zusätzlich bieten wir Ihnen mit unserer 100 Tage Matratzen-Umtausch-Garantie bei Standartgrößen größte Sicherheit beim Kauf. So kann gar nichts schief gehen.

 

In unserer Ausstellung haben wir über 30 verschiedene Matratzen, Lattenroste, Unterfederungen, Boxspringbtten usw. Durch unsere Beratung ist es aber sehr leicht, die für Sie richtige Kombination heraus zu finden. Mit unseren Messsystemen können wir schnell Ihre Körpermaße ermitteln. Danach wissen wir welche Eigenschaften Ihre neue Matratze oder Betten haben muss.
– hart mittel oder weich,
– mit Schulterkomfortzone oder ohne,
– mit extra Lendenstütze oder nicht,- Benötigen Sie einen neuen Lattenrost oder nicht,
– Benötigen Sie zusätzlich ein Nackenkissen usw.


Uns ist es sehr wichtig das unsere Kunden gut schlafen können. Daher rufen wir alle Kunden, mit deren Einverständnis, nach 1-3 Wochen an und Fragen wie sie auf den neuen Matratzen schlafen. Bei Bedarf stellen wir dann den Lattenrost / Tellerrost neu ein oder tauschen zur Not auch mal eine Matratze. Die so gewonnen Erfahrungen fließen beim Verkauf immer wieder ein. Wenn Kunden auf neuen Matratzen überwiegend unzufrieden sind, werden Sie in Zukunft auch nicht mehr verkauft. So können wir sicherstellen das unsere Kunden auch in Zukunft wirklich zufrieden sind.

 

Für unsere erstklassige und bedarfsgerechte Beratung, wurden wir als Kompetenzzentrum Gesunder Schlaf bereits mehrfach ausgezeichnet. Tausende zufriedene Kunden können das bestätigen!

 

Vereinbaren Sie am besten gleich einen Beratungstermin unter 0561/32073  –  damit auch Sie bald gut schlafen.

Unsere Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 09:30 bis 18:30 Uhr, Samstag von 09:30 bis 14:00 Uhr

Kontakt zu uns

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben zur Kontaktaufnahme und für Rückfragen dauerhaft gespeichert werden.